Wand aus offenen Aktenschränken

Schärpe/Shutterstock

Eine Handvoll digitaler Dienste wird dieses Jahr eingestellt, und Sie haben wahrscheinlich digitale Kopien von Spielen oder Filmen von ihnen gekauft. Sie haben diese digitale Immobilie gekauft, können sie aber möglicherweise nicht behalten.



Es ist beispiellos, wie oft Benutzer nicht in der Lage waren, auf digitale Inhalte zuzugreifen, für die sie bezahlt haben. Wir diskutieren auch nicht über etwas Theoretisches; das ist etwas ist in der Vergangenheit passiert und wird auch in Zukunft stattfinden.

Sie werden dieses Jahr wahrscheinlich etwas digitales Eigentum verlieren

Es ist davon auszugehen, dass 2019 eine Menge digitaler Dienste eingestellt werden; das ist einfach die Art und Weise, wie die Dinge funktionieren. Aber die großen Drei, die wir kennen, sind der Wii-Shop-Kanal, der Film-Streaming-Dienst Ultraviolet und das soziale Netzwerk Google+. Irgendwann waren dies ziemlich beliebte Dienste, und ihre Kündigung kann Sie von dem digitalen Eigentum abschneiden, für das Sie bezahlt haben.

Der Wii-Shop-Kanal war ein Dienst, der digitale Kopien von Videospielen verkaufte, und die meisten Leute nutzten ihn, um klassische Nintendo-Spiele zu kaufen. Der Dienst wurde im vergangenen Monat (Januar 2019) eingestellt und die Nur so können Sie Ihre Einkäufe speichern war, sie auf Ihre Wii-Konsole herunterzuladen – Sie konnten diese Käufe nicht auf neuere Nintendo-Konsolen übertragen.

was ist ein heic foto

Ultraviolet ist ein Videodienst, mit dem Sie Filme kaufen können. Einige DVDs werden mit Codes geliefert, mit denen Sie eine digitale Kopie des Films auf Ultraviolett einlösen können. Dies ist hauptsächlich ein Film-Streaming-Dienst, aber Sie können ihn verwenden, um Filme herunterzuladen, wenn Sie ein wenig Arbeit investieren. Leider ist Ultraviolett Schließung am 31. Juli 2019 . Wenn Sie Ihre Ultraviolett-Käufe speichern möchten, schlägt das Unternehmen vor, Lizenzen an den Dienst eines Mitbewerbers wie Movies Anywhere zu übertragen. Diese Konkurrenten versuchen wahrscheinlich nur, die verbleibenden Ultraviolett-Benutzer abzuwerben, aber wenn sie nicht wären, würden Sie alle Ihre Ultraviolett-Einkäufe verlieren.

Anzeige

Google+ wird am 2. April 2019 eingestellt und Google wird alle Daten von den Google+-Servern löschen. Aber haben Sie die vier digitalen Plattformen, die Super Mario Bros 3 verkaufen?

Dafür können Sie DRM verantwortlich machen.

wie man iphone herunterfährt

Das meiste digitale Eigentum wird von DRM kontrolliert

Digital Rights Management (DRM) ist eine Anti-Piraterie-Maßnahme, die Sie daran hindert, illegale Kopien von heruntergeladenem Material zu erstellen oder zu verwenden. Es ist eine digitale Form der Anti-Piraterie-Signale auf VHS-Bändern. Normalerweise kann eine mit DRM gesperrte Datei nur von einem bestimmten Benutzer auf einer bestimmten Softwareplattform geöffnet werden.

Steam-Spiele, iTunes-Käufe und Spiele des Wii-Shop-Kanals gelten alle als DRM-geschützte Inhalte. Sie können diese Dateien theoretisch herunterladen und auf jedes Gerät verschieben, aber nur ein zertifizierter Benutzer mit der richtigen Software kann diese Dateien öffnen.

Mann, der als Pirat verkleidet ist und lächelt, als er eine CD einlegt

Cunaplus/Shutterstock

DRM macht es auch extrem schwierig, alte Dateien auf neue Hardware zu übertragen. Der Wii-Shop-Kanal ist ein offensichtliches Beispiel, und im Fall von iTunes-Käufen ist eine häufige Beschwerde, dass Benutzer nicht herausfinden können, wie sie ihre Bibliothek auf einen neuen Computer übertragen.

Anzeige

Streaming-Dienste wie Ultraviolet und Amazon Video verwenden technisch eine Form von DRM, um Piraterie zu verhindern. Wenn Sie einen Film über diese Dienste kaufen, kaufen Sie in Wirklichkeit eine Streaming-Lizenz, die mit Ihrem Konto verbunden ist, und keine tatsächliche Kopie des Films. Einige Social-Media-Dienste haben aus offensichtlichen Sicherheitsgründen auch Formen von DRM. Sie können keine Daten eines anderen Benutzers herunterladen und Sie können Ihre Daten nicht herunterladen, es sei denn, Sie kennen Ihr Passwort.

Von Anfang an gibt es einige offensichtliche Nachteile dieses Formats. Wenn Apple das Geschäft aufgibt und iTunes heruntergefahren wird, können Sie die gekauften Dateien dann noch öffnen? Wenn Sie ein Spiel oder einen Film auf einer Plattform gekauft haben, sollten Sie diese Datei dann nicht nach Belieben öffnen dürfen?

Distributoren sind gezwungen, DRM zu verwenden

Bevor wir uns zu sehr über DRM beschweren, sollten Sie wissen, dass Distributoren keine andere Wahl haben, als es zu verwenden. Die Unternehmen, die Ihre Lieblingsmusik, -bücher und -filme besitzen, sind zutiefst besorgt über jede Form von Piraterie und haben nicht vergessen, wie Napster die CD-Verkäufe erschütterte.

Auch Lizenzunternehmen wollen den Trend des 20. Jahrhunderts fortsetzen, alte Medien in neuen Formaten weiterzuverkaufen. Als die Kassetten groß wurden, ersetzten die Leute die Alben, die sie bereits auf Vinyl hatten, durch Kassetten. Die Leute ersetzten ihre Kassetten durch CDs und sie ersetzten ihre CDs durch digitale Dateien. Mit der Erfindung digitaler Dateien könnte man meinen, dass das Umpacken von Musik der Vergangenheit angehören würde. Aber die Leute wurden immer wieder vom DRM-Schutz verarscht, und es war nicht ungewöhnlich, dass jemand ein digitales Album erneut kaufte.

Viele Leute kritisierten iTunes Ende der 2000er Jahre für seine DRM-Richtlinie, und es war ein so großes Problem, dass Steve Jobs 2007 einen offenen Brief veröffentlichte, in dem er erklärte, warum iTunes DRM verwendet. Der Brief mit dem Titel Gedanken zur Musik , sollte den Kunden erklären, wie Apple von den vier großen Musiklizenzunternehmen Sony BMG, Warner und EMI gezwungen wurde, DRM zu verwenden.

windows 10 verknüpfung fenster verschieben

Profit_Image

Als Apple sich an die vier großen Lizenzfirmen wandte, um die iTunes-Bibliothek aufzubauen, waren die Unternehmen äußerst vorsichtig und verpflichteten Apple vertraglich, ihre Musik vor illegalem Kopieren zu schützen. Wenn Apple Musik verkaufen wollte, mussten sie extrem strenge Verträge abschließen. Diese Verträge waren so streng, dass, wenn das DRM-System von Apple kompromittiert wurde und Musik von iTunes auf nicht autorisierten Geräten abspielbar würde, die Lizenzfirmen ihren gesamten Musikkatalog mit weniger als einem Monat Kündigungsfrist von iTunes zurückziehen konnten.

Anzeige

Musiklizenzierungsunternehmen haben Apple gezwungen, DRM in ihren Produkten zu verwenden, und in einigen Fällen hindern diese DRM-Maßnahmen die Verbraucher technisch daran, die Medien, für die sie bezahlt haben, tatsächlich zu besitzen. Diese Idee erstreckt sich auf alle Formen von digitalem Eigentum, einschließlich Videospielen und Filmen.

Sie besitzen Ihr digitales Eigentum nicht; Sie mieten es

Hier wird es ein bisschen schrecklich. Ihre Unfähigkeit, Ihr digitales Eigentum zu besitzen, ist nicht nur theoretisch. Gemäß den Lizenzvereinbarungen, die Sie mit fast jedem digitalen Distributor unterzeichnen, sind Sie für die Nutzung Ihrer digitalen Einkäufe lizenziert – Sie besitzen diese nicht.

Die Amazone Kindle-Lizenzvereinbarung macht dies sehr deutlich. Darin heißt es, dass Inhalte lizenziert, nicht verkauft werden, und Amazon behält sich das Recht vor, seinen Service jederzeit ohne Haftung zu ändern, auszusetzen oder einzustellen. Sie besitzen also nicht Ihre Kindle-Käufe und Amazon kann sie Ihnen jederzeit ohne Rückerstattung wegnehmen.

Diese Du-nicht-Eigentümer-Klausel ist bei Content-Distributoren äußerst beliebt. Ein relevanteres Beispiel könnte die Wii U-Lizenzvereinbarung , in dem Nintendo angibt, dass Software an Sie lizenziert und nicht verkauft wird. Nintendo geht noch einen Schritt weiter und behauptet, dass Sie die Nutzung der Wii U-Software sofort einstellen werden, wenn Sie Ihren Lizenzvertrag kündigen müssen. Ist das eine Bedrohung?

Andere Dienste, wie Amazon-Musik , Dampf , Sonys PlayStation Network , und XBox Live haben ähnliche Klauseln in ihrer Nutzungsvereinbarung. Die Verwendung dieser Art von klarer Sprache ist eine gute Möglichkeit, um alle Rechtsstreitigkeiten einzustellen, und wie Sie sich vorstellen können, ist dies bei digitalen Distributoren gängige Praxis.

Unterschied zwischen doc und docx

Ja, die Schaltfläche 'Jetzt kaufen' auf jeder Kindle-Produktseite ist irreführend. Das nervt. Noch frustrierender ist ihr Videoservice, bei dem Amazon offen sowohl Miet- als auch Kaufoptionen anbietet. Wir gehen davon aus, dass die Schaltflächen Mieten und Unbefristet mieten, aber Sie gehören definitiv nicht dazu, nicht so verlockend sind.

Anzeige

An dieser Stelle ist digitales Eigentum wahrscheinlich nicht das richtige Wort für das, was wir beschreiben möchten. Das ist eher ein Möbelkredit oder eine Fitnessstudio-Mitgliedschaft, digitale Miete ist vielleicht ein besserer Begriff.

Unternehmen sind nicht verpflichtet, Ihre Einkäufe zu schützen

Dies alles kommt zurück zu einer großen beängstigenden Frage. Was passiert mit Ihrem digitalen Eigentum, wenn ein Unternehmen oder eine Dienstleistung gekündigt wird? Nach allem, was wir gesehen haben, legen Unternehmen den Käufern die Verantwortung auf, Inhalte herunterzuladen, bevor ein Dienst heruntergefahren wird, selbst wenn DRM sie daran hindert, das digitale Eigentum in Zukunft zu nutzen.

Vorhängeschloss mit Schlüssel öffnen

dnd_project/Shutterstock

Lassen Sie uns jetzt das Pflaster abziehen. Unternehmen interessieren sich nicht für Sie; sie kümmern sich um dein Geld. Wenn ein Unternehmen zusammenbricht, hat es wenig Anreiz, den Zugriff auf Ihr digitales Eigentum zu garantieren. Selbst wenn ein engelhafter Distributor beschließt, Ihnen nach der Geschäftsauflösung lebenslangen Zugriff auf DRM-freie Kopien Ihrer Einkäufe anzubieten, würde er wahrscheinlich mit einer Handvoll Klagen wegen Verletzung von Lizenzverträgen konfrontiert.

ebay com offizielle Website-Suche

Einige Unternehmen haben die vage Vorstellung verbreitet, dass alles gut werden wird, aber das ist nicht sehr vielversprechend. Vor ein paar Jahren a Reddit-Beitrag über die DRM-Richtlinie von Steam hat viel Aufmerksamkeit erregt. Ein Benutzer fragte den Steam-Support, ob er nach der (theoretischen) Einstellung des Steam-Netzwerks Zugriff auf seine Spiele haben würde. Der Support-Techniker versicherte, dass Maßnahmen getroffen wurden, die es Käufern ermöglichen, für immer auf ihre Inhalte zuzugreifen. Aber diese Spiele sind durch Formen von DRM geschützt, und die Lizenzvereinbarung für Steam-Benutzer selbst besagt, dass Inhalte und Dienste lizenziert, nicht verkauft werden.

WEITER LESEN