Klemmwerkzeug isoliert auf weißem Hintergrund

cigdem/Shutterstock.com

Sie wissen vielleicht bereits, dass Computer und intelligente Geräte Komprimierung verwenden, um Speicherplatz und Bandbreite zu sparen, und zwar entweder mit verlustbehafteter Komprimierung oder verlustfreier Komprimierung. Beide Kompressionsarten haben ihre Berechtigung, aber was unterscheidet sie genau und welche ist die beste?



wie man auf discord blockt

Verlustbehaftete Komprimierung macht Dateien kleiner

Bei der verlustbehafteten Komprimierung werden so viele Daten wie möglich verworfen, um die Dateigröße so gering wie möglich zu halten. Dies wird erreicht, indem man auf Daten abzielt, die als weniger auffällig erachtet werden, sodass die Datei selbst noch weitgehend dem Original ähnelt. Je stärker eine Datei komprimiert ist, desto mehr leidet die Qualität.

Zwei gute Beispiele für verlustbehaftete Komprimierung sind JPEG-Bilder und MP3-Audiodateien . Ein stark komprimiertes JPEG (Beispiel unten) wird ausstellen visuelle Artefakte , ein Verlust an Klarheit und Details, potenzielle Farbstreifen und sogar Farbverschiebungen. Möglicherweise bemerken Sie Umrisse um Teile des Bildes, die auf dem Original nicht vorhanden waren.

Komprimiertes JPEG-Bild von Bäumen unter blauem Himmel

Beispiel für ein komprimiertes JPEG-BildTim Brookes

Audiotechnisch klingt eine hochkomprimierte MP3-Datei merklich schlechter als ein unkomprimiertes Original, insbesondere in den tiefen und hohen Frequenzen. Basslines und Becken können dumpf oder schimmernd klingen, und die allgemeine Audioklarheit wird sogar im Mitteltonbereich reduziert.

Nicht alle JPEGs sind ein verschwommenes Durcheinander und nicht alle MP3s klingen, als wären sie von Napster heruntergeladen worden. Die verwendete Komprimierungsstufe kann einen großen Einfluss auf die Qualität der Datei haben. Eine kaum komprimierte JPEG- oder 320-kbps-MP3-Datei ist in den meisten Fällen schwer von einem unkomprimierten Original zu unterscheiden.

Verlustfreie Kompression bevorzugt Qualität gegenüber Größe

Die verlustfreie Komprimierung erfordert, dass Daten nicht verworfen werden, was wiederum mehr Speicherplatz oder Bandbreite beansprucht. Im Gegensatz zur verlustbehafteten Komprimierung führt die verlustfreie Komprimierung nicht zu einer Datenverschlechterung, und dekomprimierte Daten sind mit dem unkomprimierten Original identisch.

Anzeige

Einige Beispiele für verlustfreie Komprimierung sind die FLAC- und ALAC-Audiocodecs , ZIP-Archive , und PNG-Bilder . Audiodateien mit verlustfreier Komprimierung sind bei gleicher Abtastrate etwa halb so groß wie das unkomprimierte Original. Viele Audio-Streaming-Dienste bieten jetzt Verlustfreies Streaming inklusive Apple Music , Tidal, Deezer und Spotifys neue HiFi-Stufe.

Apple Music Lossless Audio Toggle

ZIP-Dateien werden häufig zum Komprimieren von Software verwendet, die keine verlustbehaftete Komprimierung durchlaufen kann, die dazu führen würde, dass Daten verworfen werden (und die Software nicht mehr funktioniert). PNG-Bilddateien basieren ausschließlich auf verlustfreier Komprimierung mit Diensten wie TinyPNG stattdessen Bilder zusammendrücken, damit sie in eine viel kleinere Farbpalette passen, um die Dateigröße zu verringern.

Sowohl verlustbehaftet als auch verlustfrei haben ihren Platz

Für Archivierungszwecke ist verlustfreie Komprimierung König. Es ist Es ist nicht möglich, eine verlustfreie Version einer Datei zu rekonstruieren wenn es verlustbehaftet komprimiert wurde.

Wenn Dateigröße oder Bandbreite ein Problem darstellen, ist eine verlustbehaftete Komprimierung viel sinnvoller. Wenn Sie beispielsweise Musik zum Offline-Hören auf Ihr Smartphone herunterladen möchten, können Sie mit verlustbehafteten Codecs wie AAC viel mehr Musik auf Kosten einer kleinen Qualitätseinbuße speichern.

windows nimmt mikrofon nicht auf

Und das ist, bevor Sie bedenken, dass die besten drahtlosen Ohrhörer wie Apples AirPods Pro auf verlustbehaftete Komprimierung angewiesen sind, um das Audio von Ihrem Gerät in erster Linie an Ihre Ohren zu übertragen.

VERBUNDEN: Die besten kabellosen Ohrhörer für iPhone und iPad des Jahres 2021

WEITER LESEN