Eine Person, die Schnürsenkel bindet und eine Apple Watch trägt.

KANUT FOTO/Shutterstock

Fitness-Tracking ist eines der beliebtesten zwingende Gründe für den Kauf einer Apple Watch . Egal, ob du für einen Marathon trainierst, versuchst in Form zu kommen oder dich einfach mehr bewegst, das Wearable von Apple kann dir dabei helfen, deine Fitnessziele zu erreichen.



Erreichen Sie Ihre Bewegungs-, Stand- und Trainingsziele

Das Herzstück von Apples Fitness-Tracking ist das Ringsystem. Die drei Ringe stellen jeweils ein Ziel für den Tag dar: Bewegen, Stehen und Trainieren. Um die Ringe zu füllen, führen Sie jede dieser Aktivitäten aus.

Der Move-Ring verfolgt Ihre aktive Energie, die Energie, die Sie verbrennen, während Sie neben den normalen Grundfunktionen Ihres Körpers andere Dinge tun. Wenn Sie Ihr Bewegungsziel anpassen möchten, starten Sie die Aktivitäts-App auf Ihrer Apple Watch, drücken Sie fest auf den Bildschirm (Force Touch) und wählen Sie dann Bewegungsziel ändern.

Wenn Sie Ihr Move-Ziel jeden Tag erreichen, starten Sie einen Move-Streak. Je länger Ihr Streak ist, desto mehr werden Sie gezwungen sein, ihn aufrechtzuerhalten und Ihren Move-Ring zu füllen.

Ein Bewegungsziel in der Apple Activity App.

Der Standring misst, wie viele Stunden des Tages Sie aufgestanden und sich bewegt haben. Ihre Apple Watch sendet Ihnen eine Benachrichtigung, wenn es Zeit ist, umzuziehen. Wenn Sie den Benachrichtigungen folgen, füllen Sie Ihren Standring auf und vermeiden hoffentlich gesundheitliche Probleme, die mit einem sitzenden Lebensstil verbunden sind. Sie können Ihr Stand-Ziel nicht ändern – es sind 12 Stunden pro Tag für alle.

Ich kann mich nicht an das Mac-Passwort erinnern
Anzeige

Sie können auch Ihr Trainingsziel nicht ändern, das 30 Minuten moderates Training pro Tag erfordert. Ihre Trainingseinheiten zählen zu dieser Gesamtzahl. Wenn Sie also einen 30-minütigen Spaziergang festlegen, erreichen Sie Ihr Tagesziel. Deine Apple Watch erkennt auch Phasen intensiver Aktivität (basierend auf deiner Herzfrequenz und deinen Bewegungsdaten) und protokolliert dies ebenfalls als Training.

Die Apple Watch erinnert Sie sehr gut daran, Ihre täglichen Ziele zu erreichen. Sie erhalten den ganzen Tag Erinnerungen an das Stehen und Erinnerungen an das Bewegen lassen Sie wissen, wie lange Sie gehen müssen, um Ihren Ring zu schließen.

Es hängt alles davon ab, wie engagiert Sie sich dafür einsetzen, Ihre Ringe zu schließen, und ob Sie den Erinnerungen Ihrer Uhr folgen.

Zählen Sie Ihre Schritte und zurückgelegte Strecke

Wenn Sie das Gehen überwachen möchten, starten Sie den Aktivitätsbildschirm und scrollen Sie dann nach unten, um Ihre aktuelle tägliche Schrittzahl und die zurückgelegte Strecke anzuzeigen. Sie können diese jederzeit während des Tages überprüfen. Besonders interessant ist es, sich nach einem besonders aktiven Tag umzusehen – Sie werden sofort sehen, warum Ihre Füße so weh tun.

Schrittzählungsdaten auf der Apple Watch.

Diese Informationen werden in der Health-App auf Ihrem iPhone protokolliert. Gehen Sie zu Durchsuchen > Aktivität und tippen Sie auf Schritte oder Gehen + Laufstrecke, um Ihre Gehaktivität in einem Diagramm anzuzeigen. Nachdem Sie genügend Daten protokolliert haben, können Sie sehen, wie sich Ihr Aktivitätsniveau im Laufe des Monats oder Jahres ändert. Sie können diese Daten verwenden, um die Jahreszeiten zu isolieren, zu denen Sie versuchen sollten, sich mehr zu bewegen.

Unterhalb der Grafik sind einige Highlights basierend auf Aktivitätsdaten aufgeführt. Sie sehen Trends, z. B. ob Sie diese Woche mehr oder weniger gelaufen sind als letzte Woche und wie hoch Ihr Wochendurchschnitt ist.

So entfernen Sie Windows Defender
Anzeige

Diese Informationen können Ihnen helfen, Ihren Tagesablauf zu ändern, damit Sie sich mehr bewegen. Sie könnten zum Beispiel eine oder zwei Haltestellen früher aus dem Bus aussteigen und die letzten Blocks nach Hause laufen.

Verfolgen Sie Ihre Trainings

Die Apple Watch kann die meisten Trainingsarten verfolgen und diese zählen alle zu deinem täglichen Bewegungsziel. Gewöhnen Sie sich an, Ihre Workouts zu protokollieren und alltägliche Aktivitäten auch wie Workouts zu behandeln. Wenn Sie beispielsweise zum Laden gehen, um einen Laib Brot zu holen, gilt dies als moderate Bewegung und kann Ihnen helfen, Ihr Move-Ziel für den Tag zu erreichen.

was ist eine mkv datei

Verfolgen Sie Trainingsstatistiken in der Apple Activity App.

Wenn die Übung, die Sie verfolgen möchten, nicht in der Trainings-App aufgeführt ist, versuchen Sie Andere. Diese vergibt aktive Energie basierend auf dem Tempo eines flotten Spaziergangs. Wenn deine Herzfrequenz steigt, vergibt dir die Apple Watch mehr aktive Energie. Sie können damit auch Hausarbeiten wie Staubsaugen, Gartenarbeit, aktive Videospiele oder sogar das Spielen mit Ihrem Hund oder Ihrer Katze protokollieren.

Nachdem Sie ein Sonstiges Training protokolliert haben, können Sie aus einer Vielzahl von Labels wählen, darunter Mind & Body oder Play, aber auch spezifischere Aktivitäten wie Bogenschießen oder Krafttraining.

Setze dir Trainingsziele für das Training

In der Workouts-App kannst du auch trainingsbasierte Ziele festlegen. Starten Sie dazu Workouts, scrollen Sie nach unten zu der Aktivität, die Sie protokollieren möchten, und tippen Sie dann auf die Auslassungspunkte (...) daneben. Sie sehen dann die folgenden Optionen:

    Offen: Protokolliere ein regelmäßiges, offenes Training ohne Ziele. Kilojoule/Kalorien: Stellen Sie eine Kilojoule- oder Kalorienmenge ein und arbeiten Sie dann auf dieses Ziel hin. Distanz: Legen Sie eine Distanz fest, die Sie zurücklegen möchten, und Ihre Apple Watch zeichnet sie auf. Zeit: Legen Sie fest, wie lange Sie trainieren möchten. Ihre Apple Watch benachrichtigt Sie, wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben.

Je nach Ziel, das Sie sich gesetzt haben, stellt die Apple Watch während des Trainings Updates bereit. Nachdem Sie Ihr Ziel erreicht haben, endet das Training nicht, aber Sie protokollieren die Aktivität weiter, bis Sie entscheiden, dass es Zeit ist, aufzuhören. Wenn sich Ihre Fitness verbessert, können Sie sich neue Ziele setzen, härter trainieren und mehr Distanzen zurücklegen und länger damit verbringen.

Der

Anzeige

Bei bestimmten Aktivitäten wie Radfahren oder Laufen können trainingsbasierte Ziele besonders nützlich sein, da Sie Ihren Fortschritt nicht ständig auf Ihrer Uhr überprüfen müssen.

Teilen und mit anderen konkurrieren

Wenn Sie den Wettbewerb ernst nehmen, möchten Sie möglicherweise Ihre Aktivitätsdaten mit anderen teilen, die ihre Fitness und ihr Training auf der Apple Watch verfolgen. Starten Sie dazu die Aktivitäts-App auf Ihrem iPhone, tippen Sie auf Teilen und dann auf das Pluszeichen (+), um jemanden einzuladen.

Sie können dann die Aktivitätsdaten der anderen Person unter Ihrer Apple Watch Activity-App sehen (streichen Sie von rechts nach links, um sie anzuzeigen). Tippen Sie auf den Namen der Person, um eine vollständige Aufschlüsselung ihrer täglichen Aktivitäten anzuzeigen, einschließlich aller registrierten Trainingseinheiten, der zurückgelegten Strecke und der Anzahl der Schritte, die sie gelaufen ist. Sie erhalten auch Benachrichtigungen, wenn Ihr Kontakt ein Training beendet, aber Sie können diese bei Bedarf über den Abschnitt 'Teilen' der Aktivitäts-App deaktivieren.

Sie können auch mit anderen konkurrieren. Der Wettbewerb verbraucht eher Punkte als verbrauchte Energie. Auf diese Weise können Sie mit Leuten konkurrieren, die ganz andere Bewegungsziele und täglichen Energieverbrauch haben als Sie. Sie erhalten Punkte in Bezug auf Ihr Bewegungsziel und alle Auszeichnungen, die Sie während Ihres Wettbewerbs verdienen, zählen zu Ihrer Gesamtzahl.

Der einzige Nachteil ist, dass Sie jemanden mit einer Apple Watch finden müssen, um mitzuhalten. Wenn Ihr Partner oder Ihre Freunde sie haben, ist es großartig; wenn nicht, musst du nur mit dir selbst konkurrieren.

Für Fortschritt belohnt

Wenn Sie Fortschritte machen und mehr Aktivitäten aufzeichnen, erhalten Sie Auszeichnungen, die Sie auf der Registerkarte Auszeichnungen der Aktivitäts-App auf Ihrem iPhone anzeigen können. Es gibt wöchentliche, monatliche und einmalige Prämien. Sie erhalten jedes Mal einen Ping an Ihrem Handgelenk, wenn Sie einen verdienen.

sind iphone textnachrichten sicher

Auszeichnungen in der Aktivitäts-App.

Anzeige

Es gibt auch limitierte Auszeichnungen, wie die Herzmonats-Herausforderung im Februar, um neue Rekorde bei Ihren Move- oder Übungsringen aufzustellen, und Auszeichnungen, die Sie jede Woche verdienen können, wie die Perfect Week-Auszeichnungen für Move, Übung und Stand.

Es ist nicht viel, aber es ist eine angenehme Art, Ihre Fitnessleistungen aufzuzeichnen. Wenn Sie Ihre Fitnessreise von Grund auf neu beginnen, können diese Auszeichnungen Ihnen Ihre Fortschritte zeigen und Sie motivieren, mehr zu tun.

Drittanbieter-Apps

Eines der besten Dinge an Ihrer Apple Watch ist, dass Sie trainieren können, ohne Ihr iPhone halten oder tragen zu müssen. Sie können es auch mit Apps von Drittanbietern koppeln, um mehr zu bewegen.

Für fast jede Sportart oder Aktivität gibt es eine Apple Watch Begleit-App. Sie können das Radfahren mit verfolgen Diät oder sogar neue Radrouten mit ausdenken Komoot . Wenn du deinem Handgelenk einen Laufpartner hinzufügen möchtest, schau dir den Nike Run Club an – er bietet automatisch geführte Läufe und individuelle Trainingspläne.

Für Körpergewichtsübungen, für die kein Fitnessstudio oder Geräte erforderlich sind, geben Sie Sworkit vor. Sieben ist eine siebenminütige Trainings-App, die Sie direkt von Ihrem Handgelenk aus verwenden können. Taschen-Yoga hat über 27 verschiedene Sitzungen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad und Dauer.

Anzeige

Wenn Sie ins Fitnessstudio gehen und die Dinge aufrütteln möchten, Gymaholic kann Ihnen helfen, die Bewegungen zu erlernen, um ein neues Fitnessprogramm zu meistern. Wenn Sie mehr Zeit auf dem Fairway verbringen als auf einem Laufband, Loch19 ist der perfekte Golfbegleiter; es ermöglicht Ihnen, Ihre Fortschritte zu bewerten und zu verfolgen.

Wo ist Datenschutz in den Einstellungen?

Ein guter Grund, eine Apple Watch zu kaufen

Fitness ist nur ein Bereich, in dem die Apple Watch dank ihrer Herzfrequenzsensoren und GPS-Tracking-Fähigkeiten gedeiht. Sie können damit auch Anrufe entgegennehmen, mit Siri sprechen, Ihr digitales Leben organisieren und (natürlich) die Uhrzeit überprüfen.

Wenn Sie nach weiteren Gründen suchen, sich eine Apple Watch zuzulegen, wir haben sie !

VERBUNDEN: 20 Apple Watch Tipps und Tricks, die Sie kennen müssen

WEITER LESEN