Eine Grafik eines Terminalfensters auf einem Linux-Laptop-System.

Fatmawati Achmad Zaenuri/Shutterstock

Einige Linux-Befehle sind uns so vertraut, dass wir nicht einmal bemerken, dass wir sie verwenden. Die |_+_| Befehl zum Wechseln von Verzeichnissen ist einer davon. Es gibt ein paar Tricks die dir helfen können mit |_+_| effizienter werden – oder ganz darauf verzichten.



Ein Befehl, an den Sie selten denken

Sie blinzeln den ganzen Tag, jeden Tag, aber die meiste Zeit sind Sie sich dessen nicht bewusst. Wenn dir nicht etwas ins Auge gerät, denkst du selten an diese kleine, regelmäßige Bewegung. Einige Linux-Befehle sind so. Sie schweben an der Peripherie deines Bewusstseins. Obwohl Sie sie täglich verwenden, fallen sie nicht auf, weil sie so klein und einfach sind.

10 grundlegende Linux-Befehle für Anfänger VERBUNDEN 10 grundlegende Linux-Befehle für Anfänger

Innerhalb der ersten Stunde nach der Verwendung eines Linux-Computers lernen Sie die Verwendung der |_+_| Befehl in Bash und anderen Shells enthalten. Vielleicht hatten Sie bereits Erfahrung mit der Verwendung auf einem anderen Betriebssystem und brauchten keine Erklärung. Es ändert das aktuelle Arbeitsverzeichnis, oder? Was gibt es sonst noch zu wissen?

Nun, mehr als Sie denken. Hier sind ein paar Hinweise und Tipps, die Ihre Effizienz verbessern können.

Die Standard-CD-Operationen

Der Vollständigkeit halber gehen wir kurz die Standardverwendungen von |_+_| durch.

Anzeige

Wenn wir uns im Home-Verzeichnis befinden, aber zu einem unter |_+_| wechseln und dann zum Home-Verzeichnis zurückkehren möchten, können wir die folgenden Befehle verwenden:

cd cd

Sie müssen nicht den gesamten Verzeichnispfad eingeben; Sie können die automatische Vervollständigung verwenden. Drücken Sie für jeden Teil eines Pfads, nachdem Sie genügend Buchstaben eingegeben haben, um den Namen des Verzeichnisses von den anderen zu unterscheiden, die Tabulatortaste, um den Verzeichnisnamen automatisch zu vervollständigen.

Geben Sie beispielsweise Folgendes in die Befehlszeile ein:

cd

Drücken Sie nun die Tabulatortaste und die Shell füllt den Rest des Firefox-Verzeichnisses für Sie aus. Wenn Sie /b zum Pfad hinzufügen und erneut die Tabulatortaste drücken, wird das Browserverzeichnis zum Befehl hinzugefügt.

Die Shell fügt einen nachgestellten Schrägstrich hinzu, damit Sie den Tab-Vervollständigungsprozess wiederholen können. Aus diesem Grund gibt es beim ersten Befehl auch einen nachgestellten Schrägstrich. Es gibt keinen auf dem zweiten, weil dieser getippt wurde.

Du kannst den ... benutzen Tilde (cd) als Kurzform, um von überall im Dateisystem schnell zum Home-Verzeichnis zurückzukehren; Geben Sie einfach Folgendes ein:

cd ~

Dies sind Beispiele für absolute Pfade, in denen Sie den gesamten Pfad vom Root des Dateisystems zum Zielverzeichnis bis |_+_| angeben.

Anzeige

Relative Pfade werden aus dem aktuellen Arbeitsverzeichnis referenziert. Im Home-Verzeichnis gibt es ein Verzeichnis namens |_+_| . Sie können die |_+_| Befehl an siehe Verzeichnisbaum im |_+_| Verzeichnis – geben Sie einfach Folgendes ein:

/usr/lib/firefox/browser

Die |_+_| Verzeichnis enthält ein Verzeichnis namens |_+_| . Es gibt auch ein Verzeichnis namens |_+_| im Stammverzeichnis des Dateisystems. Sie können benutze |_+_| mit |_+_| (Verzeichnis), um sich diese anzusehen. Die |_+_| (für Menschen lesbare, lange Auflistung) Option sagt |_+_| leicht lesbare Einheiten für die Verzeichnisgrößen und die lange Formatauflistung zu verwenden.

Wenn Sie |_+_| eingeben, nimmt die Shell an, dass Sie das dev im aktuellen Verzeichnis meinen. Um zu erzwingen, dass das dev im Root-Verzeichnis angezeigt wird, fügen Sie einfach einen führenden Schrägstrich hinzu, um das Root des Dateisystems darzustellen, wie unten gezeigt:

~ cd

Die |_+_| Befehl verhält sich wie |_+_| insofern. Wenn Sie wie unten gezeigt auf das Verzeichnis als |_+_| verweisen, wird davon ausgegangen, dass Sie das Verzeichnis im |_+_| . meinen Verzeichnis:

work

desktop symbole windows 7 wiederherstellen

Ohne führenden Schrägstrich wird davon ausgegangen, dass auch längere Pfade vom aktuellen Arbeitsverzeichnis aus beginnen, wie unten gezeigt:

tree

VERBUNDEN: 15 Sonderzeichen, die Sie für Bash kennen müssen

Ändern des Verzeichnisses mit Double Dot

Der Doppelpunkt-Identifikator repräsentiert das übergeordnete Verzeichnis des aktuellen Arbeitsverzeichnisses. Wenn Sie sich in einem tief verschachtelten Unterverzeichnis befinden, können Sie |_+_| . verwenden mit |_+_| , um in das übergeordnete Verzeichnis des Verzeichnisses zu wechseln, in dem Sie sich befinden.

Anzeige

Dadurch werden Sie im Verzeichnisbaum zwei Verzeichnisse nach oben verschoben. Wenn Sie mehr hinzufügen |_+_| auf den Befehl können Sie eine beliebige Anzahl von Ebenen im Verzeichnisbaum nach oben verschieben.

Geben Sie Folgendes ein:

work work

Sie können auch eine Reihe von Aliasnamen erstellen, um diese Manöver für Sie auszuführen, indem Sie Folgendes eingeben:

dev dev

Sie können diese wie die Befehle selbst verwenden.

Um die Aliasnamen bei Neustarts Ihres Computers konsistent zu machen, müssen Sie füge sie zu deinem |_+_| . hinzu oder |_+_| Datei .

VERBUNDEN: So erstellen Sie Aliase und Shell-Funktionen unter Linux

Einfach zwischen zwei Verzeichnissen wechseln

Der Bindestrich (|_+_|) ist ein weiteres Symbol mit besonderer Funktion. Es ändert Ihr Verzeichnis wieder in dasjenige, aus dem Sie gerade gekommen sind.

Anzeige

Nehmen wir für dieses Beispiel an, Sie befinden sich im Verzeichnis c. Sie können |_+_| . verwenden um in das vierte Verzeichnis zu wechseln. Dann können Sie |_+_| . verwenden zwischen den beiden Verzeichnissen hin- und herspringen.

Dazu geben Sie Folgendes ein:

cd ../her

CD -

CD -

Der Name des Verzeichnisses, in das Sie verschieben, wird angezeigt, bevor Sie dorthin wechseln.

VERBUNDEN: So verwenden Sie pushd und popd unter Linux

Eine andere Art von Verwandten

Die Shell verwendet das aktuelle Arbeitsverzeichnis als Stamm- oder Basisverzeichnis für relative Pfade. Sie können die |_+_| Umgebungsvariable, um einen anderen Speicherort als Basisverzeichnis für relative Pfade festzulegen. Wenn Sie die meiste Zeit in einem bestimmten Abschnitt des Dateisystembaums verbringen, kann Ihnen dies jeden Tag viele Tastenanschläge (und Zeit) ersparen.

Geben wir Folgendes ein, um |_+_| . zu erstellen das Basisverzeichnis für relative Pfade:

ls

Nun, jedes Mal, wenn Sie |_+_| . verwenden Befehl, die Position im |_+_| Umgebung Variable wird zuerst auf übereinstimmende Verzeichnisnamen geprüft. Wenn einer von ihnen mit dem Ziel übereinstimmt, das Sie im |_+_| . angegeben haben Befehl werden Sie in dieses Verzeichnis übertragen.

Unabhängig davon, wo Sie sich im Dateisystem befinden, verwenden Sie jetzt |_+_| Befehl überprüft die Shell, ob sich das Zielverzeichnis im Basisverzeichnis befindet. Wenn dies der Fall ist, werden Sie in dieses Zielverzeichnis verschoben.

Anzeige

Wenn Ihr Zielverzeichnis mit einem führenden Schrägstrich (|_+_|) beginnt, was es zu einem absoluten Pfad macht, wird es nicht von |_+_| . beeinflusst Umgebungsvariable.

Um dies zu demonstrieren, geben wir Folgendes ein:

-d -hl ls dev

Die |_+_| Umgebungsvariable ist wirklich ein Pfad, genau wie die |_+_| Umgebungsvariable . Wenn Sie einen Befehl eingeben, durchsucht die Shell die Speicherorte im |_+_| für ein Spiel. Wenn Sie |_+_| verwenden, durchsucht die Shell die Speicherorte im |_+_| Umgebungsvariable für eine Übereinstimmung. Auch das gleiche wie |_+_|, |_+_| kann mehrere Standorte enthalten.

VERBUNDEN: So arbeiten Sie mit Variablen in Bash

Damit die Shell das aktuelle Verzeichnis vor anderen Orten im |_+_| . durchsucht Umgebungsvariable fügen Sie einfach einen Punkt ( |_+_| ) am Anfang des Pfads wie folgt hinzu:

cd

Um Ihre Einstellungen dauerhaft zu machen, müssen Sie sie einer Konfigurationsdatei hinzufügen, z. B. |_+_|.

Beachten Sie Folgendes: Wenn Sie ein Basisverzeichnis festlegen, wirkt sich dies auch auf Verzeichnisänderungen innerhalb von Skripten aus. Um dies zu vermeiden, können Sie absolute Pfade in Ihren Skripten oder einen Test in Ihrem |_+_| . verwenden Datei, wenn Sie |_+_| angeben, wie unten gezeigt:

ls

Dies führt einen Test durch, um zu sehen, ob die Befehlszeilen-Eingabeaufforderungsvariable |_+_| , war eingestellt. Die |_+_| Umgebungsvariable wird nur gesetzt, wenn der Test erfolgreich ist.

VERBUNDEN: So fügen Sie Ihrem $PATH unter Linux ein Verzeichnis hinzu

Shopt mit CD verwenden

Mit dem |_+_| Befehl , können Sie bestimmte Optionen für die Shell festlegen. Einige davon können Ihre Verwendung von |_+_| verbessern. Um sie einzustellen, verwenden Sie die |_+_| (aktivieren) Option mit |_+_| um ihm einen Optionsnamen zu übergeben.

Anzeige

Die |_+_| Option überprüft Ihre Verzeichnisnamen und korrigiert einige häufige Tippfehler, einschließlich vertauschter oder fehlender Zeichen oder Namen mit zu vielen Zeichen. Wenn ein Verzeichnis gefunden wird, das einer der Korrekturen entspricht, wird der korrigierte Pfad gedruckt und das |_+_| Aktion stattfindet.

Als Beispiel geben wir Folgendes ein, um die |_+_| Option und schreiben Sie Desktop falsch, um zu sehen, ob die Shell es für uns korrigiert:

dev work

Die Shell hat den Fehler erkannt, korrigiert und in das Desktop-Verzeichnis gewechselt.

Noch ein |_+_| Option, die Sie mit |_+_| . verwenden können ist |_+_|. Sie müssen nicht mehr |_+_| . eingeben überhaupt. Alles, was Sie eingeben, bei dem es sich nicht um einen Befehl, kein Skript oder eine andere ausführbare Datei (z. B. ein Alias) handelt, wird als Zielverzeichnis verwendet. Wenn Sie in dieses Verzeichnis übertragen können, wird es im Terminalfenster gedruckt und Sie werden in dieses Verzeichnis geändert.

Als Beispiel geben wir Folgendes ein:

.. cd .. .bashrc

Sehen! Sie können über das gesamte Dateisystem springen, ohne auch nur |_+_| zu verwenden!

Anzeige

Die Einstellungen ändern Sie mit |_+_| wirken sich nur auf interaktive Shells aus, nicht auf Skripte.

Die CD-Sammlung

Sie werden wahrscheinlich nicht alle davon übernehmen. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass Sie hier etwas Interessantes oder Vorteilhaftes gefunden haben. Schließlich ist alles gut, was Ihre Befehlszeilennavigation beschleunigt oder vereinfacht!

Linux-Befehle
Dateien Teer · pv · Katze · tac · chmod · Griff · unterschied · sed · Mit · Mann · geschoben · popd · fsck · Testdisk · seq · fd · pandoc · CD · $PFAD · awk · beitreten · jq · falten · einzigartig · Journalctl · Schwanz · Zustand · ls · fstab · rauswerfen · weniger · chgrp · chown · rev · suchen · Saiten · Typ · umbenennen · Postleitzahl · entpacken · montieren · ummount · Installieren · fdisk · mkfs · rm · rmdir · rsync · df · gpg · wir · Nano · mkdir · von · ln · Patch · Konvertieren · rclon · Fetzen · SRM
Prozesse alias · Bildschirm · oben · nett · renice · Fortschritt · strace · System · tmux · chsh · Geschichte · beim · Charge · kostenlos · die · dmesg · Benutzermod · ps · chroot · xargs · tty · kleiner Finger · lsof · vmstat · Auszeit · Mauer · ja · töten · Schlaf · sudo · seine · Zeit · groupadd · Benutzermod · Gruppen · lshw · stilllegen · neu starten · halt · ausschalten · passwd · lscpu · crontab · Datum · bg · fg
Vernetzung netstat · Klingeln · Traceroute · ip · ss · Wer ist · fail2ban · bmon · Sie · Finger · nmap · ftp · Locken · wget · Wer · Wer bin ich · In · iptables · ssh-keygen · ufw

VERBUNDEN: Beste Linux-Laptops für Entwickler und Enthusiasten

WEITER LESEN