Windows 10 integriert Spiel DVR-Funktion hilft Ihnen, Ihr Gameplay aufzunehmen, Screenshots aufzunehmen und sie online zu teilen. Aber es kann auch die Leistung Ihres Spiels beeinträchtigen. Die Hintergrundaufzeichnung erfordert einen Teil Ihrer GPU-Leistung, und einige Spieler möchten die gesamte GPU-Leistung, die sie bekommen können.



VERBUNDEN: So zeichnen Sie PC-Gameplay mit dem Game DVR und der Game Bar von Windows 10 auf

Die Game DVR-Funktion ist der mit der Game Bar verbundene Hintergrunddienst. Auch wenn die Spielleiste beim Starten eines Spiels nicht angezeigt wird, kann dies Ihr PC-Gameplay verlangsamen. Wenn Sie Probleme mit der PC-Spielleistung unter Windows 10 haben, sollten Sie die Game DVR-Einstellungen überprüfen und sicherstellen, dass sie nicht stören. Hier sind ein paar Dinge, die wir empfehlen.

So greifen Sie auf die Einstellungen von Game DVR zu

Auf alle der folgenden Einstellungen kann in der Xbox-App auf Ihrem Windows 10-PC zugegriffen werden, Sie können jedoch auch direkt über die Game Bar selbst darauf zugreifen.

Ziehen Sie zuerst die Game Bar hoch, während Sie ein Spiel spielen, indem Sie Windows + G auf Ihrer Tastatur drücken. Klicken Sie in der Spielleiste auf das zahnradförmige Einstellungssymbol.

Von dort aus können Sie eine oder alle der folgenden Einstellungen optimieren, um die Leistung zu verbessern.

sind Ethernet-Kabel gleich

Stellen Sie sicher, dass der Game DVR nicht im Hintergrund aufzeichnet

Game DVR verfügt über eine Funktion, die Ihr Gameplay automatisch im Hintergrund aufzeichnen kann. Es funktioniert ähnlich wie die Aufnahmefunktionen für das Gameplay im Hintergrund auf Xbox One und PlayStation 4. Das System zeichnet das Gameplay im Hintergrund auf. Wenn etwas Cooles passiert, können Sie Windows anweisen, den Puffer zu speichern, und Sie erhalten einen Clip.

Anzeige

Selbst wenn Sie eine kräftige Grafikkarte haben, wird dies beim Spielen eines Spiels einen konstanten Prozentsatz Ihrer Grafikleistung erfordern. Dadurch bleiben weniger Ressourcen für das tatsächliche Rendern und Spielen des Spiels übrig.

Diese Option ist standardmäßig deaktiviert, kann jedoch die Dinge verlangsamen, wenn Sie sie aktiviert haben.

Um sicherzustellen, dass Windows kein Gameplay im Hintergrund aufzeichnet, öffnen Sie den Game DVR-Einstellungsbildschirm und stellen Sie sicher, dass die Option Spiel im Hintergrund aufnehmen deaktiviert ist.

Verhindern, dass die Spielleiste in Vollbildspielen angezeigt wird

Beginnen mit das Jubiläums-Update , erlaubt Microsoft jetzt, dass sich die Game Bar öffnet und in Spielen im Vollbildmodus angezeigt wird. Zuvor funktionierte die Game Bar nur in Spielen, die in Windows auf Ihrem Desktop ausgeführt wurden.

Microsoft behauptet, dass diese Funktion nur für Spiele aktiviert ist, die getestet wurden, um gut damit zu funktionieren. Eine Störung des Vollbildmodus kann jedoch zu Leistungsproblemen und anderen Störungen bei Spielen führen. Diese Probleme treten möglicherweise nur bei bestimmten Hardwaregeräten auf. Wenn Sie Leistungsprobleme haben – und insbesondere, wenn Sie die Game Bar nicht verwenden – versuchen Sie, sie für Ihre Vollbildspiele auszuschalten.

Anzeige

Diese Option ist standardmäßig aktiviert, und Microsoft aktiviert sie mit jeder neuen Version von Windows für mehr Vollbildspiele.

Um zu verhindern, dass die Spielleiste Vollbildspiele stört, öffnen Sie das Einstellungsfenster von Game DVR und deaktivieren Sie die Option Spielleiste anzeigen, wenn ich Vollbildspiele spiele. Microsoft hat die Option überprüft.

Deaktivieren Sie die Spielleiste vollständig

VERBUNDEN: So deaktivieren Sie den Game DVR (und die Game Bar) von Windows 10

Sie können sich auch dafür entscheiden deaktiviere die Game Bar komplett , aber Sie müssen dies nicht tun, wenn Sie die obigen Einstellungen angepasst haben. Wenn Sie die Gameplay-Hintergrundaufzeichnung deaktivieren und verhindern, dass die Game Bar in Vollbildspielen angezeigt wird, sollten die restlichen Game DVR-Funktionen die Spielleistung nicht beeinträchtigen.

chrome Erweiterungen inkognito aktivieren

Öffnen Sie zum Starten Ihr Startmenü, suchen Sie nach Xbox und starten Sie die App. Sie müssen sich mit einem Konto anmelden, um auf die Einstellungen zuzugreifen. Sie können einfach ein beliebiges Microsoft-Konto verwenden. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anmelden und Windows bietet Ihnen an, sich mit dem Microsoft-Konto anzumelden, mit dem Sie sich bei Windows 10 angemeldet haben.

Klicken Sie auf das zahnradförmige Einstellungssymbol auf der linken Seite des Fensters und wählen Sie oben im Einstellungsbildschirm die Kategorie Game DVR. Deaktivieren Sie den Spielclip und Screenshots aufnehmen mit dem Game DVR-Schieberegler oben auf dem Bildschirm.

VERBUNDEN: So verbergen Sie NVIDIAs GeForce Experience-In-Game-Overlay-Symbole und Alt+Z-Benachrichtigungen

Game DVR ist möglicherweise nicht die einzige spielverlangsamende Hintergrundaufzeichnungsfunktion auf Ihrem System. Zu den neuesten Versionen der NVIDIA GeForce Experience-Software gehören beispielsweise eine Instant-Replay-Funktion das Ihr Gameplay im Hintergrund aufzeichnet und GPU-Ressourcen reserviert, die ansonsten zur Verbesserung der Spieleleistung Ihres PCs verwendet werden könnten. Achten Sie darauf, nach anderen ähnlichen Funktionen zu suchen, die Sie möglicherweise deaktivieren möchten.

WEITER LESEN