Windows DreamScene war eine großartige Funktion in Windows Vista, mit der Sie Videos als Desktop-Hintergrund anzeigen konnten, aber leider wurde sie in Windows 7 durch eine Diashow-Funktion ersetzt. So erhalten Sie sie zurück.



Sie können beispielsweise ein Live-Aquarium auf Ihrem Desktop platzieren, wie in der Abbildung oben. Glücklicherweise kennen wir jedoch nur einen Weg, um es auf Windows 7 zurückzubringen. Kein statisches Anhaften mehr für Ihren Desktop; Jetzt muss Ihr Hintergrundbild nicht einfach stillstehen, sondern kann animiert werden und herumtanzen.

Hinzufügen von DreamScence zurück zu Windows 7

Wir werden ein Tool namens Windows 7 DreamScene Activator verwenden, den Download-Link finden Sie am Ende des Artikels. Nachdem Sie die Datei heruntergeladen haben, entpacken Sie sie irgendwo. Klicken Sie nach dem Extrahieren mit der rechten Maustaste auf Windows 7 DreamScene Activator und wählen Sie Als Administrator ausführen.

Das Programm muss nicht installiert werden, daher wird es sofort gestartet. Die Benutzeroberfläche des Programms muss nicht erklärt werden, Sie klicken einfach auf die Schaltfläche DreamScene aktivieren und alles ist in Ordnung.

Nun ist DreamScene aktiviert und bereit. Um DreamScene zu verwenden, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Videodatei und wählen Sie Als Hintergrund festlegen.

Anzeige

Stellen Sie einfach sicher, dass die Videodatei .mpg oder .wmv ist, da das Programm nur diese 2 Dateiformate unterstützt. Sie können jedes Video, das Sie auf Ihrem Computer haben, speichern oder mehr aus dem Internet herunterladen. Der Link zur DreamScene-Video-Website befindet sich am Ende des Artikels.

Hinweis: Wenn die Schriftfarbe der Symbole verschwommen aussieht, ändern Sie den Hintergrund von der Personalisierung in ein durchgehendes Schwarz und verwenden Sie dann das gewünschte DreamScene-Video erneut.

DreamScene-Aktivator herunterladen [über TheWindowsClub ]

Mehr DreamScenes herunterladen [über Traumszenen ]

WEITER LESEN