Word-Dokument auf einem Laptop geöffnet

justplay1412/Shutterstock.com

PDFs sind praktisch, um Dokumente zu verteilen, damit sie von allen Parteien gleich gesehen werden. Normalerweise erstellen Sie Dokumente mit einer anderen App und dann in PDF umwandeln . So konvertieren Sie ein Microsoft Word-Dokument in PDF.



Konvertieren eines Dokuments in PDF mit Word

Wenn Sie die Desktop-Version von Microsoft Word auf Ihrem Windows-PC oder Mac installiert haben, können Sie Ihr Dokument am einfachsten direkt in Word selbst in PDF konvertieren.

Öffnen Sie das Dokument, das Sie konvertieren möchten, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Datei.

Drücke den

Wählen Sie auf dem Backstage-Bildschirm aus der Liste auf der linken Seite Speichern unter aus.

Wählen

Wählen Sie als Nächstes auf dem Bildschirm Speichern unter aus, wo die PDF-Datei gespeichert werden soll (OneDrive, Dieser PC, ein bestimmter Ordner oder wo auch immer).

Windows 10 Bash-Home-Verzeichnis

Wählen Sie aus, wo das konvertierte PDF gespeichert werden soll

Anzeige

Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil rechts neben dem Feld „Speichern unter Typ“ und wählen Sie PDF (*.pdf) aus dem Dropdown-Menü aus.

Wählen

Wenn Sie möchten, können Sie den Dateinamen jetzt ändern. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern.

Ändern Sie den Namen der Datei (wenn Sie möchten) und klicken Sie dann auf

Toshiba Fire TV-Fernbedienungs-App

Nach dem Speichern der PDF-Datei kehren Sie zu Ihrem Word-Dokument zurück und die neue PDF-Datei wird automatisch in Ihrem Standard-PDF-Viewer geöffnet.

Wenn Sie kein Microsoft Word haben

Wenn Sie Word nicht haben, aber ein Dokument, das Ihnen jemand gesendet hat, in PDF konvertieren müssen, haben Sie einige Möglichkeiten:

    Google Drive:Sie können ein Word-Dokument in Google Drive hochladen, als Google-Dokument speichern und dann in PDF konvertieren. Dies funktioniert gut genug, wenn Sie ein einfaches Word-Dokument hauptsächlich aus Text ohne viel Formatierung haben (und wenn Sie bereits ein Google-Konto haben). Eine Conversion-Website:Es gibt viele Websites, die anbieten, Word-Dokumente kostenlos in PDF zu konvertieren. Wir empfehlen freepdfconvert.com . Es ist eine sichere Site, die schnell funktioniert und bei Word-Dokumenten mit nur einem bescheidenen Formatierungsumfang ziemlich gute Arbeit leistet. Und es ist wirklich kostenlos, wenn Sie nur gelegentlich Word-Dokumente in PDF konvertieren müssen. Mit einem kostenpflichtigen Abonnement erhalten Sie zusätzliche Funktionen wie unbegrenzte Konvertierungen (mehrere Dokumente gleichzeitig) und die Möglichkeit, mehr Dateitypen zu konvertieren. LibreOffice: LibreOffice ist eine kostenlose Open-Source-Office-App, die viele der gleichen Funktionen wie Microsoft Office bietet. Sie können sogar Microsoft Word-Dokumente öffnen und in PDF konvertieren.

VERBUNDEN: So drucken Sie PDF auf jedem Computer, Smartphone oder Tablet

WEITER LESEN