Spiele-Streaming-Plattformen werden mit einigen bekannten Problemen konfrontiert sein,

Sony / Blizzard / 343 Studios

Die Zukunft des Game-Streamings ist ein offener Weg. Aber wir haben bereits einige Märkte, mit denen wir eine Karte zeichnen können: Online-Video-Streaming-Dienste. Wenn wir nicht aufpassen, wird das Streaming von Spielen auf die gleichen Geschwindigkeitsschwellen treffen.



Wort doppeltes Leerzeichen nach Punkt

Da Microsoft, Sony, NVIDIA, Google und andere damit beginnen, ihre Spiele-Streaming-Abonnementdienste zu erweitern, können wir bereits sehen, was das größte Problem für Spieler sein wird: eine zunehmend fragmentierte Auswahl. Während Plattformen und Konsolen darum kämpfen, die größten und besten Spiele auf ihren Streaming-Dienst zu bringen, und nur ihres Streaming-Dienstes werden Gamer feststellen, dass es unmöglich ist, alle gewünschten Titel auf nur einem von ihnen zu spielen. Das ist natürlich nichts Neues für die Gaming-Branche: Es ist das gute altmodische Problem der Plattform-Exklusivität, das sich mittlerweile auf immer mehr Plattformen ausbreitet.

Streaming-Webstühle am Horizont

Um unsere Begriffe klarzustellen: Das Game-Streaming in diesem Artikel bezieht sich auf das Spielen von Videospielen in Ihrem Zuhause über eine Breitbandverbindung, wobei sich die eigentliche Hardware, die das Spiel hostet (der PC oder die Spielekonsole, die die Zahlen verarbeitet) auf einem Server befindet irgendwo.

Aktuelle Beispiele sind PlayStation Now , das eine Auswahl von PS2-, PS3- und PS4-Spielen entweder auf eine normale PS4 oder ein auf Ihrem Computer ausgeführtes Programm streamt, NVIDIA GeForce JETZT , das PC-Spiele mit voller Leistung entweder auf die NVIDIA SHIELD-Set-Top-Box oder PCs streamen kann, und Googles Projektstream , das Anfang des Jahres in einem Testlauf ein einzelnes PC-Spiel verwendet hat.

Wir sprechen hier nicht davon, Videos von jemand anderem zu streamen, der ein Spiel spielt, das Sie auf einem Dienst wie YouTube oder Twitch ansehen.

NVIDIA

NVIDIA

Anzeige

Wenn Sie damit nicht vertraut sind: Game-Streaming ist sehr cool. Es ermöglicht jemandem mit minimaler Hardware, wie beispielsweise einem 200-Dollar-SHIELD, Spiele zu spielen, die ansonsten auf einen Spiele-PC für 1000 Dollar beschränkt sind. Es benötigt keine lokalen Medien oder massiven 50-GB-Downloads, und mit einer relativ geringen monatlichen Gebühr können Sie auf Hunderte von Spielen zugreifen, ähnlich dem Netflix-Setup. Was die reine Hardware betrifft, ist der einzige wirkliche Wermutstropfen, dass Sie eine solide Breitbandverbindung benötigen: Die meisten dieser Dienste empfehlen 25 Mbit/s, aber ich habe festgestellt, dass sie bei weniger als 50 MBit/s neigen.

Mit diesen Teilen ist die Erfahrung ziemlich erstaunlich. Sie können Spiele mit maximalen Grafikeinstellungen mit nahezu perfekter Synchronisierung spielen, einschließlich der schnellsten Multiplayer-Shooter oder Kämpfer. Und es wird nur noch besser und verfügbarer: Microsoft wird stark gemunkelt, um zu entwickeln eine reine Streaming-Version der nächsten Xbox-Konsole , dessen Dienst zweifellos auch unter Windows verfügbar wäre. Sogar Nintendo taucht einen Zeh ein : Das Unternehmen streamt derzeit einige ältere Titel an SHIELD-Besitzer in China. Vorhersehbar, Amazon möchte an dieser Aktion teilnehmen sowie.

Hier kommt das Aber ins Spiel.

Das Bibliotheksproblem

Streaming-Videodienste kämpfen mit Leib und Seele um originelle, exklusive Inhalte: Netflix hat seine hochkarätigen Marvel-Serien, konventionelle Shows wie Orange ist das neue Schwarz , und sogar komplette Kinofilme wie Vogelhäuschen. Hulu hat Exklusive wie Die Geschichte der Magd und Fortsetzungen wie Das Mindy-Projekt . Amazon Prime Video beherbergt Shows wie Die wunderbare Frau Maisel und Der Mann im Hohen Schloss.

So öffnen Sie den Geräte-Manager
Videodienste konkurrieren um exklusive Shows wie The Handmaid

Videodienste konkurrieren um exklusive Shows wie The Handmaid's Tale.Hulu

Und das alles ist großartig! Diese Dienste werden zu mächtigen Produktionshäusern. Aber wenn Sie versuchen, eine oder mehrere Shows von jedem Dienst zu sehen, wie es viele in diesem goldenen Zeitalter des Fernsehens tun, müssen Sie sie alle abonnieren. Willst du das Neue Star Trek oder Zwielichtzone zeigt an? Fügen Sie CBS All Access oben hinzu. Was ist mit Teen Titans oder Junge Gerechtigkeit Superhelden-Shows aus DC? DC-Universum hinzufügen. Willst du neue Marvel- und Star Wars-Shows? Später in diesem Jahr kommt dieser neue Disney-Service.

Das Versprechen von Online-TV war A-la-carte-Zuschauen, ohne dass jemand gezwungen wurde, für etwas zu bezahlen, das er nicht wollte, wie zum Beispiel Kabel. Aber ein Jahrzehnt später wir haben das gleiche Kabelproblem im neuen Outfit . Um so viel Fernsehen zu bekommen, wie Sie wollen, müssen Sie viel bezahlen, was Sie nicht tun. Es gibt Möglichkeiten, dies zu umgehen, wie zum Beispiel Abonnieren eines Dienstes nach dem anderen und bin das Binding des gesamten Inhalts, dann geht es weiter zum nächsten. Aber das ist kaum ideal, besonders wenn Dinge wie Amazon Prime Bundle-Programmierung mit anderen Prime-Diensten. Die meisten Leute, die alle ihre Inhalte online ansehen, müssen für mindestens zwei gleichzeitige Dienste bezahlen, auch wenn sie keinen Zugang zu Live-TV für Sport und Nachrichten benötigen.

PlayStation Now hat exklusiven Zugriff auf Sony

PlayStation Now

Dieses Problem wird auch für Streaming-Spieldienste gelten. Jetzt müssen sich Spieler nicht nur mit plattformexklusiven Titeln wie Der Letzte von uns oder Spider Man auf PlayStation und Smash Bros und Zelda Auf der Switch müssen sie jonglieren, welche ihrer Spiele vollständig online oder nur lokal gespielt werden können. Welche sind in der Servicegebühr enthalten und welche müssen nur gekauft werden, um aus der Ferne zu spielen? Eine Münze werfen.

Anzeige

Wenn Sie von der dezentralen Natur von Premium-Online-TV frustriert sind, warten Sie, bis Sie dasselbe für neue 60-Dollar-Spiele tun.

Mögliche Lösungen: Anforderungen an Konsolen-Publisher und PCs mieten

Es gibt eine neue Konsolengeneration, die 2020 oder so erwartet wird, zumindest für Microsoft und Sony. Dies ist im Allgemeinen der Fall, wenn Schlachtlinien gezogen und neue Exklusive gefestigt werden. Angenommen, sowohl Sony als auch Microsoft planen, sich auf das Streaming von Spielen zu konzentrieren, ist dies eine Gelegenheit, zumindest einen Teil dieses Marktbruchs zu vermeiden.

Derzeit muss jeder Streaming-Dienst mit Entwicklern und Publishern verhandeln, um Spiele zu bekommen. Sobald diese Vereinbarungen getroffen wurden, kann der Dienst Spiele auf seinem Backend hosten und an Kunden liefern, entweder als Gratisgeschenk im Abonnement oder als optionaler vollständig digitaler Kauf. Aber als Besitzer der Marken Xbox und PlayStation können Microsoft und Sony ein wenig gute, altmodische Unternehmensstärkung gebrauchen, um ihre Streaming-Dienste hervorzuheben.

Die nächste Xbox-Konsole könnte in einer Nur-Streaming-Variante erscheinen.

Microsoft

Sie sehen, Entwickler und Publisher müssen auch für Lizenzen bezahlen, um Konsolenspiele zu veröffentlichen – deshalb sind Spiele auf der Xbox, PlayStation und Switch im Allgemeinen teurer als auf dem weit geöffneten PC-Markt.

Wenn Spielehersteller Zugriff auf das integrierte Publikum auf Xbox oder PlayStation wünschen, können Microsoft und Sony die Teilnahme an ihren Streaming-Diensten zur Bedingung für die Veröffentlichung auf ihren Konsolen machen. Willst du ein Spiel, das auf der Xbox Two oder PlayStation 5 veröffentlicht wird? Gut! Sie werden es auch zum Streamen zur Verfügung stellen.

Dieser Ansatz der starken Arme wird das dezentrale Problem für Gamer nicht lösen, aber angenommen, dass sowohl Microsoft als auch Sony es in irgendeiner Weise für die nächste Konsolengeneration implementieren, könnte dies zumindest bedeuten, dass der Übergang zu Streaming-Spielen nicht fragmentierter ist als den aktuellen Markt. Die großen Namen der Branche werden sich immer noch um Exklusivtitel streiten, aber die Spieler müssen sich nicht fragen, ob dieses heiße neue Spiel auf ihrem Xbox Stream (oder wie auch immer der Name sein mag) gespielt werden kann. Komplizierter wird es natürlich am PC.

Anzeige

Streaming, das auf PC-Spielen basiert, ist noch dezentraler, und Dienste von NVIDIA, Google und Amazon können diese Taktik nicht anwenden. Schau es dir an die aktuelle Bibliothek für GeForce NOW ein Paradebeispiel: Es ist eine Streuung von AAA-Publishern. Große Namen wie Valve, Ubisoft, Activision-Blizzard, Take Two und Bethesda sind vertreten, aber Titel von EA fehlen (danke, Origin) und kleinere Indie-Spiele und ältere Klassiker sind vor allem dünn gesät. Verbraucher können aber auch auf andere Weise von der PC-Plattform profitieren. Derselbe weit offene Ansatz ermöglicht es kleinere und wettbewerbsfähigere Dienste wie Shadow .

Mit dem Shadow-Streaming-Dienst können Sie

Schatten

Blockieren eines Programms in der Firewall

Shadow ermöglicht es Benutzern, im Wesentlichen einen virtuellen Hochleistungs-Gaming-PC zu mieten und von jedem Windows-, macOS-, Android- oder Linux-Gerät mit geringem Stromverbrauch darauf zuzugreifen, wobei iOS-Unterstützung in Kürze verfügbar ist. Diese Lösung bedeutet, dass Sie die Spielinstallationen und die Leistung immer noch selbst verwalten müssen, aber diese Spielinhalte sind mehr oder weniger überall dort verfügbar, wo Sie eine solide Breitbandverbindung erhalten, auch mit 4K- und 144-Hz-Optionen. Shadow ermöglicht sogar lokale und Remote-Backups.

Der Service kostet 35 US-Dollar pro Monat und beinhaltet keine All-you-can-eat-Bibliothek, aber die niedrigen Kosten für PC-Spiele im Verkauf und Bundles können dazu beitragen, dies auszugleichen – ein Spiel, das auf Konsolen 20 oder 30 US-Dollar kostet, kann oft sein für fünf Dollar während eines Steam-Verkaufs gefunden. Es ist ein vielversprechender und flexibler Ansatz, obwohl er Spieler, die auf Einfachheit beim Streamen hoffen, abschrecken könnte.

Das Streamen von Spielen löst einige große Probleme, insbesondere wenn es um die Kosten geht. Wenn Sie über eine Internetverbindung verfügen, die damit umgehen kann, werden Sie in naher Zukunft einige wirklich aufregende Optionen haben. Sie werden auch eine Reihe neuer Ärgernisse haben, mit denen Sie fertig werden müssen. Die Streaming-Spieleplattform, die diese Ärgernisse löst oder zumindest minimiert, wird sich durchsetzen.

WEITER LESEN