Piriform reagierte auf weit verbreitete Gegenreaktionen und hat die jüngsten Änderungen an CCleaner zurückgesetzt, die es funktional unmöglich machten, die Datenerfassung zu verhindern.



Version 5.45 von CCleaner sammelt anonymisierte Systeminformationen. Benutzer können diese Datenerfassung nur für CCleaner deaktivieren, um Folgendes sollten Sie anstelle von CCleaner verwenden

Dies führte letzte Woche zu weit verbreiteter Empörung, bei der Benutzer, Datenschützer und Journalisten übel weinten. Daher hat Piriform, die Avast-Tochter hinter CCleaner, CCleaner über das Wochenende zurückgesetzt.

Hier ist die Forumsbeitrag, der die Änderung ankündigt :

Wir arbeiten derzeit daran, die Reinigungsfunktionen von der Analyseberichterstattung zu trennen und mehr Benutzersteuerungsoptionen anzubieten, die beim Schließen von CCleaner gespeichert werden. Wir erstellen auch ein Factsheet, das wir teilen möchten, in dem die von uns erfassten Daten, für welche Zwecke und wie sie verarbeitet werden.

Heute haben wir v5.45 entfernt und auf v5.44 als Hauptdownload für CCleaner zurückgesetzt, während wir an einer neuen Version mit mehreren wichtigen Verbesserungen arbeiten.

Es ist sicher ein Schritt – das Programm merkt sich die Benutzereinstellungen, nachdem es geschlossen wurde! Wie nett von ihnen. Unnötig zu erwähnen, dass die nächste Version von CCleaner diese überflüssig machen muss dunkle Muster vollständig und machen den Nutzern klar, was mit ihren Daten passiert. Wir werden Sie jedoch wahrscheinlich nicht empfehlen, CCleaner zu verwenden. Folgendes sollten Sie stattdessen verwenden .

Unser Dank geht an Lawrence Abrams ben bryant /Shutterstock.com

WEITER LESEN
  • Cyber ​​Monday 2021: Die besten Tech-Deals
  • › Was ist MIL-SPEC Fallschutz?
  • › Der Computerordner ist 40: Wie Xerox Star den Desktop erstellte
  • › Funktionen vs. Formeln in Microsoft Excel: Was ist der Unterschied?
  • › So finden Sie Ihr Spotify Wrapped 2021
  • › 5 Websites, die jeder Linux-Benutzer mit einem Lesezeichen versehen sollte