Sie lieben den Streaming-Musikdienst von Pandora und verwenden ihn auf Ihrem Computer, Telefon und sogar in Ihre Stereoanlage, aber die Qualität des Streams scheint je nach verwendetem Gerät zu variieren. Was gibt? Lesen Sie weiter, während wir einem Pandora-liebenden Leser zeigen, wie er die Qualität seines Streaming-Erlebnisses maximieren kann.



Lieber How-To-Geek,

Ich höre Pandora (den Musikdienst) viel auf meinem Desktop-Computer und bin mit der Klangqualität ziemlich zufrieden. Es hat keine CD-Qualität, aber es ist ziemlich gut für einen On-Demand-Musik-Streaming-Dienst. Vor kurzem habe ich beschlossen, eines meiner alten Android-Telefone zu recyceln, um als kleine Musik-Jukebox an meiner Stereoanlage zu Hause zu dienen. Ich habe die Pandora für Android-App auf dem Telefon installiert und angeschlossen, aber die Klangqualität scheint wirklich glanzlos zu sein.

Ich habe einiges ausgeschlossen. Zuerst dachte ich, es sei vielleicht das Telefon, aber ich habe einige verlustfreie Musikdateien, die in FLAC kodiert sind, und einige 320-kbs-MP3-Dateien kopiert und sie klingen großartig. Das schließt ein Hardwareproblem mit dem Telefon aus, da es eindeutig hochwertiges Audio über die Kopfhörerbuchse wiedergeben kann (so habe ich es an die Stereoanlage angeschlossen). Ich habe sogar versucht, auszuschließen, dass das Soundsystem selbst eine Rolle spielt, indem ich denselben Kopfhörer sowohl an meinen Computer als auch an das Telefon angeschlossen habe.

Trotz all dieser kleinen Tests bekomme ich immer noch eine deutlich schlechtere Klangqualität aus dem Telefon (aber nur bei Verwendung von Pandora, alles andere klingt in Ordnung). Für das, was es wert ist, abonniere ich die Premium-Version. Bilde ich mir das ein? Wenn nicht, wie kann ich es beheben?

Aufrichtig,

Pandora verwirrt

Beim Vergleich von Audiodateien/Streams kann man sich leicht vorstellen, dass man sich die Unterschiede nur einbildet. Wir sind hier, um Ihnen zu versichern, dass Sie sich keinen Unterschied in der Qualität Ihres Pandora-Erlebnisses auf verschiedenen Geräten vorstellen.

Gemäß der eigenen Richtlinie von Pandora (und in diesem Pandora-Hilfedokument beschrieben) Audio Qualität ) unterschiedliche Geräte und unterschiedliche Abonnenten (kostenlose vs. Premium-Pandora One-Abonnenten) erhalten unterschiedliche kbps-Raten pro Stream:

  • Pandora über den Webbrowser wird mit 64 kbps für kostenlose Benutzer und 192 kbps für Pandora One-Abonnenten gestreamt.
  • Pandora über mobile Apps wird mit bis zu 64 kbps gestreamt (aber häufig niedriger, wenn Sie sich über das Mobilfunknetz oder eine schlechte WLAN-Verbindung befinden)
  • Pandora über In-Home-Geräte (z. B. Smart-TVs, Boxen und Receiver, die Pandora abspielen können) ist auf 128 kbps festgelegt.

Wenn das beschrieben ist, macht Ihre Situation absolut Sinn. Wenn Sie an Ihrem Computer sitzen, können Sie die Musik mit 192 kbps genießen. Darüber hinaus verwendet Pandora AAC+ (das im Vergleich zu MP3-Dateien bei gleicher kpbs-Bitrate eine viel bessere Tonwiedergabe bietet). 192 kbps sind nicht gerade 320 kbps oder verlustfreies Audio (wie das Hören einer CD), aber es ist immer noch eine ziemlich hohe Qualität. Wenn Sie Ihr Telefon jedoch an die Stereoanlage anschließen, spielt es keine Rolle, ob Sie zu Hause eine gute Breitbandverbindung haben, die mobile Pandora-App begrenzt Sie automatisch auf 64 kbps (oder weniger), was im Vergleich zum Premium-Web-basierten Erfahrung, ist ziemlich gemein.

VERBUNDEN: Was ist der User Agent eines Browsers?

Was ist also die Lösung für Ihr Problem? Sie müssen Pandora dazu bringen, zu denken, dass Ihr umfunktioniertes Smartphone tatsächlich ein Desktop-Computer ist, damit Sie die Bitrate mit höherer Qualität streamen können. Außerdem benötigen Sie einen Browser, der Adobe Flash Player unterstützt, damit die Webbrowser-Oberfläche von Pandora ordnungsgemäß geladen wird. Zu diesem Zweck empfehlen wir die Installation Delfin , ein beliebter Webbrowser von Drittanbietern für Android, da er sowohl einen einfachen Mechanismus zum Umschalten des Benutzeragenten (die Zeichenfolge, die den Browser und die Plattform zum Webserver identifiziert) von Mobilgeräten auf Desktops als auch Flash-Unterstützung bietet.

Anzeige

Sie können den User Agent über Einstellungen -> User Agent im Browser ändern. Schalten Sie es von Android auf den Desktop um:

Stellen Sie in den Einstellungen sicher, dass Dolphin den Flash Player verwenden kann. Navigieren Sie zu Einstellungen -> Webinhalt -> Flash Player und schalten Sie es auf Always On:

Hinweis: Es klingt zwar so, als ob Sie ein älteres Telefon verwenden und wahrscheinlich Flash aus der Zeit installiert haben, bevor Google Flash aus dem Play Store gezogen hat, aber wenn Sie dies nicht tun (oder ein relativ neues Android 4.0+-Telefon verwenden), können Sie 'muss ein Off-Market-Flash-Installationsprogramm besorgen. Wenn Sie Flash benötigen, empfehlen wir Ihnen, das XDA Developer-Forum zu besuchen. Hier ist ein Thread zum Installieren von Flash auf Android ohne den Playstore.

Nachdem Sie die beiden obigen Einstellungen umgeschaltet haben (und ggf. Flash installiert haben), besuchen Sie Pandora.com mit Dolphin. Melden Sie sich an und Sie werden mit einer Desktop-Version begrüßt (wenn auch eine beengte, wenn Sie ein Telefon anstelle eines Tablets verwenden):

Der mobile Browser, der sich als Desktop-Browser ausgibt, zieht alle Ihre Einstellungen aus Ihrem Pandora-Konto und ahmt das Desktop-Erlebnis auf Ihrem Telefon nach. Möglicherweise müssen Sie sich mit einer etwas beengten Benutzeroberfläche auseinandersetzen, die nicht für einen kleinen Touchscreen wie die mobile Pandora-App optimiert ist, aber Sie werden dabei die Qualität Ihres Musikstreams effektiv verdreifachen.


Haben Sie eine dringende technische Frage? Senden Sie uns eine E-Mail an ask@howtogeek.com und wir werden unser Bestes tun, um sie zu beantworten.

WEITER LESEN